Auf den Abschied vorbereiten

Wie ich was genau, wann, mit wem, wo vorher geplant habe, interessiert am Ende doch eigentlich eh keinen. Daher wird das hier jetzt keine Seite über die Packliste und Formulare, die man bei einem Auslandssemester bedenken muss, sondern nur eine kurze Erinnerung an meine letzten Tage in Germany. Da ich ja eh einen Bericht über das Auslandssemester schreiben werde, kann ich dann am Ende nochmal all das aufzählen, was man machen und bedenken sollte.

 

Hier also Abschied von meinen Mädchen (und Sebi ;))

An dieser Stelle einen ganz dicken Knutschiii und habt nicht zu viel Spaß ohne mich :D


Und so war dann auch schnell der Tag vor dem Abflugtag gekommen. Das Meiste habe ich schon vorher packfertig gehabt, doch bei der finalen Auswahl flog dann doch das eine oder andere raus, während 2-5 Kleider doch noch unbedingt mit mussten..Am 22.08 gings dann zum Düsseldorfer Flughafen, begleitet von Mami und Brudi, um in den Flieger nach Dubai und dann nach Seoul zu steigen. Abschiede sind so gar nicht meins, daher war das sicher keiner meiner liebsten Momente. Doch auch da muss man durch, wenn man morgen woanders sein möchte. Also Mami geknutscht, Brudi gedrückt, an Thompson gedacht und dann waren wir auch schon weg.

 

Ich hab Euch lieb und vermiss Euch jetzt schon :(

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michaela Klingen (Dienstag, 05 September 2017 20:38)

    Und wir vermissen dich!
    KNUUUUTSCH!!!!!